Netzwerk gegen Schlafstörungen

schnachen gr2

Schlafen Sie gut!

Schlafbezogene Atemstörungen - Schnarchen

Mit Schnarchern ist es wie mit Musikinstrumenten, manche kommen leise daher, andere sehr laut. Während man bei Musik einen Kunstgenuss  beim Zuhören erwarten kann, ist das Schnarchgeräusch das ganze Gegenteil davon. Es reicht von leichtem Schnorcheln, vergleichbar mit dem Säuseln von Blättern im Wind, bis zu Lautstärken, die mehr als fünfzigfach so hoch sind. Den Rekord soll ein Schwede halten, dessen Schnarchen mit 93 Dezibel dem Lärmpegel einer stark befahrenen Autobahn entspricht.

Von all dem nächtlichen Lärm ist vor allem der Partner betroffen. Bei lautem, röchelndem Schnarchen, vielleicht sogar mit Atemaussetzern, ist aber oft auch der Schnarcher selbst gefährdet. In der Regel wacht er von seinem eigenen „Sägen“ nur selten selbst auf, wird aber durch Störung der Tiefschlafphasen negativ beeinflusst. Atemaussetzer führen zusätzlich zu Sauerstoffmangel und beeinträchtigen die Funktionen der Organe. Intensive Schnarcher sollten sich daher beim Arzt vorstellen, um frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

Was kann gegen Schnarchen unternommen werden? Zunächst kann jeder selbst etwas tun. Übergewichtige sollten abnehmen. Vor dem Zubettgehen sollte man keinen Alkohol trinken. Auch Schlafmittel begünstigen das Schnarchen. Hier sollte mit dem Arzt gesprochen werden, ob ggf. ein Verzicht möglich ist. Des Weiteren ist die Rückenlage beim Schlafen zu vermeiden.

In den meisten Fällen reichen diese einfachen Maßnahmen nicht aus oder sind nicht umsetzbar. Oft kann dann eine sogenannte Anti-Schnarch-Schiene (Protrusionsschiene) mit Erfolg eingesetzt werden. Diese ist vergleichbar mit einer Zahnspange. Sie wird für Ober- und Unterkiefer individuell für den Patienten im Dentallabor angefertigt. Mit ihr soll verhindert werden, dass der Unterkiefer während des Schlafens zurück rutscht. Damit sollen die Atemwege offen gehalten werden. Auch Straffungen des Gaumensegels mit dem Laser oder die Reduktion des Zungengrundes können in bestimmten Fällen zum Erfolg führen.

Wichtig ist, dass der behandelnde Arzt entsprechende Spezialkenntnisse und Erfahrungen hat, um hohe Erfolgschancen und eine sachgerechte Behandlung zu erzielen. Eine mögliche Schlafapnoe muss durch Voruntersuchungen ausgeschlossen werden.

Hilfsmittel für den gesunden Schlaf ohne Schnarchen

Protrusionsschiene
Protrusionsschiene
tap t schiene mod
Tap-T Schiene

Aktuelles

Veranstaltungen

Keine Termine